Das Land zwischen den Meeren -Schleswig-Holstein-

Vom Meer           bedroht

Die westlichen Landesteile und die dort vorgelagerten Inseln und Halligen sind viel stärker den Einwirkungen des Meeres ausgesetzt. Ebbe und Flut bestimmen mit ihrem regelmäßigen Rhythmus den Ablauf der Dinge.

Von Kanälen durchzogen

Die wichtigsten Städte im „Land zwischen den Meeren“ liegen an den Förden im Osten.

Flensburg, Kiel und Lübeck sind die größten und bekanntesten Ostseehäfen der Region. Lübeck ist davon die Stadt mit der ältesten Handelstradition und war einmal die mächtigste Handelsstadt an der Ostsee. Schon vor 500 Jahren war sie über einen Kanal mit der Elbe und damit mit der Nordsee verbunden

Holsteinische Schweiz mit 200 Seen

Eiszeitliche Prozesse formten das heutige Landschaftsbild der Holsteinischen Schweiz mit ihren sanften Hügeln und den zahlreichen Seen und Fließgewässern.

Zu den größeren Städten der Region gehören Eutin, Plön, Malente, Lütjenburg und Preetz.


Meine Fotoreise durch die Regionen