Strand  & Meer

Eine Reise durch die Niederlande

Neder-, Nieder– und Lage verweisen auf die geografisch niedrige Höhe des Gebietes im Delta der großen Flüsse Rhein, Maas, Schelde und IJssel.

Tatsächlich liegt fast die Hälfte der Niederlande unter dem Meeresspiegel. Gäbe es keine Schutzvorkehrungen, würden die Provinzen Zeeland, Noord- und Zuid-Holland sowie das aus dem früheren Binnenmeer Zuiderzee gewonnene Flevoland fast vollständig unter Wasser verschwinden.

 


Heißt es Holland oder die Niederlande?

So bald man sich mit Niederländern unterhält, empfiehlt es sich, konsequent Nederland  zu sagen.

Mit Holland macht man sich nicht überall beliebt, denn längst nicht alle Niederländer möchten als „Holländer“ betitelt werden.

 Es ist ein bisschen so, als würde man „die Deutschen“ allesamt als Bayern oder gar Preußen bezeichnen. Darüber wäre sicher nicht jeder Bundesbürger glücklich

 

Weerribben-Wieden

90 km² großer Nationalpark in der niederländischen Provinz Overijssel. Hierbei handelt es sich um die größte Sumpflandschaft Westeuropas.

Giethoorn

 

Giethoorn, das Niederländische Venedig

Ein idyllisches Dorf in der Provinz Overijssel, wo zahllose reetgedeckte Bauernhöfe auf kleinen Torfinseln erbaut wurden, die mit über 170 Holzbrücken verbunden sind.

 

 

 

 

 

 

Leben in kleinen Häusern:

Im Durchschnitt sind nieder-ländische Häuser kleiner als in Deutschland, haben aber größere Fenster. Hierfür gibt es verschiedene Erklärungen. Ein kleiner aber feiner Unterschied ist die durchschnittliche Körpergröße. Im Schnitt sind niederländische Frauen, sowie auch Männer einen Zentimeter größer als Deutsche.