Park & Gartenkunst

Der Garten als Kunstwerk

In ihren Parks und Gärten zeigen sich die Städte und Dörfer von ihrer blühendsten und schönsten Seite. Meisterliche Gartenarchitektur, grünende Vielfalt und der Sinn für Schönes verbinden sich zu Ruheplätzen zum Fotografieren und Malen.

Schlossparks

Schlosspark Herrenhausen

Schlosspark Paderborn

Schlosspark Bückeburg

Schlosspark Rheda

Schlosspark Benkhausen

Der Schlosspark als europäische Kunstform  entwickelte sich aus den ursprünglich als Küchen-gärten genutzten Burggärten und gewann im Laufe der Jahrhunderte zunehmend repräsentative Formen und Bedeutung.

 

 

 

 

 

 

 

Botanische Gärten

Berggarten Hannover

Botanischer Garten Berlin Dahlem

Botanischer Garten Bielefeld

Botanischer Garten Gütersloh

Botanischer Garten Münster

Botanische Gärten;

dienen dem Erhalt der Artenvielfalt. So führt ein botanischer Garten gewöhnlich einen Index Seminum, der angibt, welche Pflanzensamen im Garten vorkommen.

Daneben enthalten botanische Gärten Anschauungsmaterial für das – auch informelle – Studium der Botanik.

Schließlich dienen botanische Gärten der Erholung, da sie zumindest teilweise parkartig angelegt sind.

Kurpark Anlagen

Kurpark Bad Oeynhausen

 Ein Kurpark ist ein inner-städtischer Park, der einerseits wie ein reiner Landschaftspark nach Vorstellungen der Garten-kunst und Landschafts-architektur angelegt ist, jedoch in Abgrenzung als wesentliche Elemente Kurhaus mit Trink-halle, Badehaus, Brunnenhaus und Konzertmuschel, häufig auch einen Musentempel und einen Wandelgang aufweist und somit Element einer Kureinrichtung wird. Er soll Rückzugsmöglichkeiten bieten, kombiniert mit der Erfahrung, die Natur in einem gestalteten Raum kennenzulernen.


Galerie